Witziges

 

Sie kennen Betten- und Schlafwitze?

Dann sind diese hier richtig.

 

Egal wie tief alle schlafen, Albert schläft wie Einstein.

Melissa Q (17, Dresden)

Der kleine Fabian liegt mit Fieber im Bett. Mit geschlossenen Augen fragt er den Arzt: „Herr Doktor, ich kann die Wahrheit ertragen, wann muss ich wieder in die Schule gehen?“

Fabian G. (14, Seifhennersdorf)

Durch den südafrikanischen Busch streift einsam ein Zebra. Es trifft auf eine Viehherde. Da es eine gute Kinderstube hatte, grüßt es höflich und begann mit den Kühen eine angeregte Unterhaltung. Mitten im schönsten Geplauder kommt plötzlich der Stier herangebraust, stößt das Zebra höchst unsanft in die Seite und fährt es grob an: „Wie können Sie die Unverfrorenheit besitzen und vor meinen Damen im Pyjama erscheinen.

Willy S. (66, Langenau)

Patient: "Herr Dokor, ich habe immer kalte Füße, was kann ich tut?"

Arzt: "Ich stecke dann meine Füße immer bei meiner Frau ins Bett."

Patient:"Wann passt es Ihrer Frau den mal?"

Klaus S. (69, Döbeln)

Apotheker zu Kunden: Bitte schön, hier sind Ihre Schlaftabletten. Die reichen bestimmt einen Monat. Oje, solange wollte ich eigentlich nicht schlafen“.

Alexander W. (28, Limbach-Oberfrona)

 "Hör auf mit deiner Schlafwandler-Schau ich habe einen Blick in den Kühlschrank geworfen."

Monika W. (52, Leipzig)

Müde kommt ein Boxer zum Arzt. „Herr Doktor“ klagt er, „ ich kann nachts nicht mehr schlafen.“ Haben Sie es schon mal mit zählen versucht, fragt der Arzt? „Ja aber bei neun springe ich jedes Mal auf!“

Anatoli W. ( 38, Berlin)

Zwei hennen steehn vor einem Schaufenster und betrachten Eierbecher. Sagt die eine: "Schicke Kinderbetten haben die hier!"

Uwe B. (53, Ottendorf-Okrilla)

"Ich schlafe abends sehr schlecht ein."
"Kenne ich. Ich zähle dann immer bis drei."
"Ach, und das hilft?"
"Na ja, manchmal zähle ich auch bis halb vier ..."

Sabine Z. (44, Wuppertal)

"Was Ihr Mann jetzt braucht, ist absolute Ruhe", erklärt der Arzt der Ehefrau. "Ich verschreibe Ihnen eine Packung sehr starker Schlaftabletten, davon nehmen Sie bitte jeden Abend eine!" 

Manuela G. (19, aus Kaufbeuren)

"Herr Doktor, ich rede im Schlaf."
"Ist denn das so schlimm?"
"Ja, das ganze Büro lacht schon darüber!" 

Sven B. (27, aus Koblenz)

Der Vater liest dem Sohn am Bett ein Märchen vor, damit er einschläft. Eine Stunde später öffnet die Mutter leise die Tür und fragt: „Ist er endlich eingeschlafen?“ Antwortet der Sohn: „Ja, endlich!“

Lisa-Marie L. ( 26, Freiberg)

Geht es dir eigentlich auch so, dass dich deine früheren Sünden nicht schlafen lassen?"
"Jetzt nicht mehr. Ich stelle nachts mein Telefon ab!"

Daniela F. (42, Niederwarthe)

Ausreden um nicht Aufzustehen

 

Sie haben eine gute Ausrede um nicht aufzustehen. Dann teilen Sie uns diese bitte mit. Eventuell können Sie anderen Langschläfern helfen liegenzubleiben!

"Mein Bett sagte zu mir, wenn Du jetzt aufstehst, brauchste nie mehr wieder zukommen!"

Paul F. (31, aus Dresden)

"Heute Nacht habe ich von so viel Arbeit geträumt. Da muß ich mich jetzt erst einmal davon ausruhen."

Helene R. (42, aus Göttingen)

Nach einem Streit spricht das Ehepaar tagelang nicht mehr miteinander. Abends findet Sie in der Küche einen Zettel: "Morgen um 7.00 Uhr wecken!" Am nächsten Tage wird Er um 10 Uhr wach und findet einen Zettel: "7.00 Uhr - Aufstehen!"                            

Moral von der Geschicht: Streitet nicht!

Birgit G. (48, aus Stendal)

Habe mir heute morgen beim Aufstehen den Kopf am Kissen gestoßen - War eine Sunde ohnmächtig!

Sandro F. (19, Kleinwelka)